ENTSPANNUNGSTHERAPIE (PROGRESSIVE MUSKELRELAXTION NACH JACOBSON)

Progressive Entspannung hat das Ziel, ein Gefühl für Anspannung und Entspannung (Relaxation) zu bekommen. Progressiv, also voranschreibend ist das Training, da es der Übende nach der kurzen Anspannungsphase mit fortschreitender Praxis immer besser lernt, die entsprechende Muskelgruppe zu entspannen.

Es soll zu einer Abnahme der sympathischen und zu einer Steigerung der parasympathischen Aktivitäten des Nervensystems kommen, wodurch Muskeltonus, Herzfrequenz, Atemfrequenz, Blutdruck und Hautleitfähigkeit gesenkt werden sowie die Durchblutung der Hautgefäße in den Extremitäten gesteigert wird.

Emotional kann es zu angenehm erlebten Zuständen der Ausgeglichenheit und Harmonie kommen; kognitiv gibt es subjektive Berichte über Ruhe, Konzentration und Erholung. Mit zunehmender Übung kommt es zu einem tieferen Entspannungseffekt. Das Prinzip beruht darauf Muskeln zunächst anzuspannen, die Anspannung kurz zu halten und dann zu entspannen.

Man beginnt dabei mit einer Muskelgruppe. Das Üben erfolgt am Besten im Liegen (oder im bequemen Sitzen) sowie in bequemer Kleidung. Sie sollten sich möglichst mit geschlossenen Augen auf die Wahrnehmung der An- und dann der folgenden Entspannung in den angekündigten Muskelgruppen konzentrieren.

Nach vollständigem Durchgehen der einzelnen Muskelgruppen wird der Patient für einige Zeit der bewussten Wahrnehmung des Entspannungszustandes überlassen und danach langsam aus dem Zustand der Tiefenentspannung zurückgeführt.

Kontakt

Gemeinschaftspraxis für Physiotherapie
Andreas Themel & Nicole Dietrich

Hauptstraße 122
08304 Schönheide

Telefon: 037755 / 6997-0
Fax: 037755 / 6997-29
Mobil: 0173 / 3959790 o. 0173 / 3849740
E-Mail / Kontaktformular

Öffnungszeiten

Montag
8.00 bis 16.00 Uhr
Dienstag bis Donnerstag
8.00 bis 19.30 Uhr
Freitag
8.00 bis 15.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung